Zwei von sieben Wochen Bestrahlung geschafft

Ob ich das durchstehe? Zwei von sieben Wochen Bestrahlung habe ich überstanden. Wow. Noch fünf liegen vor mir.

In Wochen gerechnet habe ich also 28,6 Prozent der Bestrahlungen und 50 Prozent der Chemotherapie absolviert. Fähnchen schwenk.

Nach Sitzungen habe ich neun von 33 Bestrahlungen hinter mich gebracht. Es fehlen also nur noch 24. Ganz toll. Dann sind es übrigens nur 27,3 Prozent, die ich überstanden habe. Nach Wochen rechnen ist also derzeit günstiger.

Ein Drittel ist geschafft, wenn ich elf Sitzungen hinter mir habe. Das ist dann also am Dienstag der Fall. Und für 50 Prozent brauche ich 16,5 Sitzungen. Damit wäre Halbzeit Mittwoch in einer Woche.

Und mir fällt gerade mit Schrecken auf, dass heute Sonntagabend ist. Das heißt, morgen geht es also weiter mit Bestrahlung. Wenigstens hat mein Mann eine Woche Urlaub, das heißt, eine Woche muss ich mindestens nicht mit Bus und Bahn fahren und mich vor allem nicht vor der Bestrahlung und direkt danach um unseren Hund kümmern. Sehr angenehm. Und vielleicht klappt es dann ja zur Woche drauf mit dem Taxischein, die Hoffnung stirbt schließlich zuletzt.

Veröffentlicht von

Anabell

45 Jahre, weiblich, Krebsart: Pharynxkarzinom, genauer: Oropharynx (T3). Und mehr über mich hier im Blog. Oder hier: Wer ich bin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.