Mit Hund ist es schwer – ohne Hund wäre es wohl noch schwerer

Ja, klingt sehr Widersprüchlich, ist aber Fakt. Ich bin so oft so müde, dass ich Abends schon quadratisch schaue und ich so erschöpft bin, dass ich am liebsten sofort einschlafen würde, aber dann muss ich ja noch mit dem Hund raus. Ziemlich oft ist aber der Hund der einzige Grund, warum ich überhaupt aufstehe etc. Und nicht aufstehen ist ja auch keine gute Lösung.

Mit Hund ist es schwer – ohne Hund wäre es wohl noch schwerer weiterlesen

Nächste Untersuchung im November

Nachdem ich im April meinen halbjährlichen Krebs-Check-Up geschwänzt habe (schließlich war ich erst im März beim MRT und CT und beides ohne Befund), habe ich mir für November nun einen Termin in meinem Krankenhaus in Deutschland gesichert. Da ich nicht mehr in der deutschen Krankenkasse bin gelte ich nun auch dort als Privatpatientin und habe daher einen Termin beim Chefarzt, der, so wurde mir versichert, meinen Hals ja auch kennen sollte, schließlich habe er mich ja operiert. Ok, das ist natürlich ein Argument.

Nächste Untersuchung im November weiterlesen