Müslisituation verworren :-) – Aber ich werde satt

So, wir sind jetzt seit fast drei Monaten wieder auf Gran Canaria. Insgesamt lebt es sich hier ziemlich gut, die Situation mit dem Essen nervt mich ab und an ziemlich. Vor allem wenn ich mit meinem Spanisch den Spaniern erklären muss, warum ich gerade nichts essen kann. Zum Beispiel wenn es an der Schinkentheke eine Scheibe Schinken zum probieren gibt. Seufz. Bei Käse finde ich das ja gut, jetzt eine sehr gute Ausrede zu haben, aber bei leckerem Schinken?
Müslisituation verworren 🙂 – Aber ich werde satt weiterlesen

Die Sache mit dem Essen

So, nach dem ja nun der Tracheostomaverschluss höchst erfolgreich hinter mir liegt, bleibt nur noch die PEG. Inzwischen habe ich es ja geschafft, so viel extra zu meinen zwei Flaschen Sondennahrung zu essen, das ich tatsächlich zwei Kilo zugenommen habe und an der 50 Kilogramm Marke kratze. Wenn das kein Erfolg ist.

Nur ist das mit dem Essen weiterhin leicht problematisch. Brot geht nur, wenn es wirklich frisch ist. Fleisch nur in ziemlich kleinen Portiönchen und natürlich nur bestimmte Fleischsorten und bestimmte Zubereitungen. Was ganz gut geht sind pürierte Suppen und mein Müsli.
Die Sache mit dem Essen weiterlesen