Miguel Ferrer an Kehlkopfkrebs gestorben

Ich bin ja ein großer Fan von Navy CIS und schaue inzwischen auch Navy CIS LA. Zwar bin ich eigentlich niemand, der dann als Fan auch die News nach der Lieblingsserie durchforstet, aber das hier ist, auch wenn ich es heute erst gelesen habe, nicht spurlos an mir vorbei gegangen.

In Navy CIS LA spielt der Schauspieler Miguel Ferrer mit (einigen vielleicht auch als Gerichtsmediziner aus Crossing Jordan bekannt). Und der ist im Januar an Kehlkopfkrebs verstorben. Navy CIS LA befindet sich derzeit in der achten Staffel. Und auch wenn Owen Granger sicherlich nicht zu den Sympathiefiguren der Serie zählte, so war er doch ein von mir zumindest gern gesehener Akteur. Gerade weil er eben auch gerne mal überkorrekt oder grimmig rüber kam.
Miguel Ferrer an Kehlkopfkrebs gestorben weiterlesen

Meine Mutter an Krebs gestorben

Nicht überraschend aber doch sehr plötzlich ist nun meine Mutter in Folge ihrer Krebserkrankung gestorben. Bei ihr war schon vor drei Jahren Krebs diagnostiziert worden. Da ihr Herz schwach war, hat man sie nicht operieren können, sie hat nur Bestrahlung und Chemotherapie über sich ergehen lassen müssen. Wie sie zu mir mal sagte: Ein Nachteil.

Eine ganze Weile ging es ihr nach der Krebsbehandlung den Umständen entsprechend gut. Dann wurde sie wieder müder und schlapper und schob es auf die Spätfolgen. Eine Untersuchung zeigte dann aber, es hatten sich Metastasen gebildet. Ein paar Tage nach dieser Untersuchung kam sie ins Krankenhaus da sie schlecht Luft bekam. Noch war sie klar und konnte reden und planen. Innerhalb von wenigen Tagen verschlechterte sich dann ihr Zustand aber rapide.
Meine Mutter an Krebs gestorben weiterlesen

Johan Cruyff an Krebs gestorben

Im Alter von nur 68 Jahren ist der niederländische Außnahmefußballer Johan Cruyff heute an den Folgen seiner Krebserkrankung verstorben. Bei dem Niederländer, der in den 1970er Jahren zu Europas größten Fußballern gehörte und in dieser Zeit auch beim FC Barcelona unter Vertrag stand, war Lungenkrebs diagnostiziert worden. Im Oktober letzten Jahres hatte r die Diagnose erhalten, damals war er voller Zuversicht gewesen und hatte fest an eine Genesung geglaubt. Nach einer Chemotherapie war von sehr positiven Resultaten die Rede gewesen.
Johan Cruyff an Krebs gestorben weiterlesen

Guido Westerwelle ist tot

Der ehemalige Außenminister und FDP-Politiker Guido Westerwelle ist heute gestorben. Wie es heißt nach langem Kampf gegen Krebs. Guido Westerwelle wurde 54 Jahre alt. 2014 war bei dem Politiker Leukämie diagnostiziert worden. Trotz einer Stammzellenspende hat er es nicht geschafft. Am Ende starb er an den Folgen einer Lungenentzündung.

Letztes Jahr im November als ich selbst ins Krankenhaus kam, hatte ich über die Krebserkrankung von Guido Westerwelle gelesen (und war ganz kurz davor sein Buch zu kaufen, da es Mut machend sein soll).

David Bowie ist tot

Ja, eigentlich gehört das ja gar nicht in diesen Blog, in dieses Krebstagebuch. Aber im Moment machen mich Todesnachrichten allesamt etwas nervös. Wenn es dann noch einen Star oder eine Berühmtheit erwischt hat, die ich selbst kannte, die ich vielleicht selbst irgendwann einmal bewundert habe, dann ist das noch mal mehr etwas Besonderes. Und wenn David Bowie im Alter von 69 Jahren an Krebs stirbt, dann muss ich schon schlucken.

Morbider Weise versuche ich bei solchen Meldungen nun immer raus zubekommen, was für eine Krebsart derjenige oder diejenige hatte. Als wenn es etwas bedeuten würde, dass in den letzten Wochen noch keine Berühmtheit an einen Rachenhinterwandtumor gestorben ist. Zum einen nutzen Statistiken mir persönlich gar nichts. Ob ich oder ob ich nicht dem Tod noch mal von der Schippe springe, das hat wenig damit zu tun, wie im allgemeinen die Fünfjahreswahrscheinlichkeit für meine Krebsart ist. Und zum anderen ist Oropharynx eh eine etwas seltenere Krebsart.

Im übrigen starb David Bowie an Leberkrebs, der vor ca. 18 Monaten bei ihm zum ersten Mal festgestellt worden war. Die relative 5-Jahres-Überlebensrate für Leberkrebs beträgt laut dem Zentrum für Krebsregisterdaten 15 Prozent. Obwohl Leberkrebs recht selten ist (6020 Neuerkrankungen Männer, 2560 Neuerkrankungen Frauen pro Jahr) gehört er aufgrund seiner schlechten Prognose zu den zehn häufigsten Krebstodesursachen. Nur bei Bauchspeichelkrebs ist die Prognose wohl noch schlechter. Krebsdaten Leberkrebs.
David Bowie ist tot weiterlesen